44. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik
am 16. März 2022

Vielen Dank an die zahlrreichen Teilnehmer der diesjährigen Veranstaltung.
Wir sehen uns wieder am 22.3.2023.

Gemeinsam digital – Teilhabe für ALLE?!

Die Digitalisierung hat sowohl einen weitreichenden Einfluss auf Gesellschaft und Wirtschaft als auch auf unseren privaten Alltag. Daher sprechen wir mittlerweile nicht mehr nur vom digitalen Wandel, sondern von einer digitalen Revolution. Wichtig ist dabei, dass alle gesellschaftlichen Gruppen bei dieser bedeutsamen Veränderung mithalten können. Das Stichwort lautet „digitale Teilhabe“! Für jede und jeden müssen die digitalen Entwicklungen zugänglich sein und niemand sollte von neuen digitalen Technologien abgehängt werden. Doch wie muss die digitale Welt geformt werden, dass alle Menschen Zugang haben? Wie kann man die verschiedenen Gesellschaftsgruppen digital mitnehmen? Und welche Aufgabe hat dabei die Medienpädagogik? 

Die 44. Stuttgarter Tage der Medienpädagogik gingen diesen Fragen auf den Grund. In Vorträgen wurde aufgezeigt, welche Hürden bestimmten gesellschaftlichen Gruppen bei der Teilhabe an der digitalen Welt im Weg stehen und was passieren muss, dass sich hier etwas ändert. Wir denken beispielsweise an Senior*innen, für die der digitale Wandel zu schnell geht, Menschen mit Behinderungen, die manche Technik nicht nutzen können oder Menschen, die unter schwierigen sozioökonomischen Bedingungen leben oder wenig Geld haben und denen aus unterschiedlichen Gründen die Teilhabe verwehrt bleibt. Wie müssen sie gestärkt und unterstützt werden, um eine offene und inklusive digitale Welt in die Realität umzusetzen?  

Zur Tagung


Ein Angebot von